Muriel Widmer
Urs Hügli

Aequivalent gibt heute die Ernennung von Muriel WIDMER und Urs HÜGLI zur gemeinsamen Präsidentschaft des Advisory Boards ab dem 1. September 2021 bekannt. Sie treten in die Fussstapfen von Dominique-Alain FREYMOND, der letztes Jahr seinen Rücktritt angekündigt und den Übergang ermöglicht hat. Dominique-Alain FREYMOND hat sich dazu bereit erklärt, Ehrenmitglied des Advisory Board zu bleiben.

Diese Ankündigung schliesst sich an die vor kurzem getroffene Entscheidung von Aequivalent an, seine Aktivitäten zu einem Scale-up auszubauen und seine Belegschaft in den kommenden zwei Jahren zu verdoppeln. Obwohl das Unternehmen durch den ersten Lockdown in der COVID-Krise im Jahr 2020 langsamer gewachsen ist, hat es seitdem sein schnelles Wachstum erfolgreich fortgesetzt.

Mit Muriel WIDMER und Urs HÜGLI, die 2020 und 2021 dem Advisory Board beitraten, hat Aequivalent eine ideale Kombination von Experten gefunden, die das Unternehmen in Compliance- und Governance-Fragen sowie bei den organisatorischen Wachstums-Herausforderungen beraten, die mit dem Scale-up zusammenhängen.

Gemeinsam repräsentieren und betreuen sie professionelle Netzwerke in den verschiedenen Schweizer Sprachregionen und unterstützen Aequivalent bei der Förderung der Geschlechtergleichstellung in der Unternehmensführung.

Über den Aequivalent Advisory Board

Das Advisory Board wird vervollständigt durch Pius BIENZ, Vincent HORT, Penny SCHIFFER und, als neuestes Mitglied, Yvonne MURI. Detaillierte Profile der Mitglieder des Advisory Boards von Aequivalent finden Sie hier.

Die Mitglieder treten mindestens 3 Mal pro Jahr zusammen und unterstützten den Vorstand des Unternehmens mit unabhängiger Beratung in Bezug auf die Unternehmensstrategie und liefert zusätzliches Wissen über die Märkte für die von Aequivalent angebotenen Lösungen.

Das Advisory Board helft Aequivalent bei der Entwicklung seines Netzwerks durch zusätzliche Sichtbarkeit und Vertrauenswürdigkeit und durch das Vorschlagen von potenziellen operativen oder strategischen Partnerschaften. Nicht zuletzt geben die Advisory Board-Mitglieder „fachliche Hinweise“ zu relevanten Themen in den Bereichen HR, Digitalisierung, IT-Entwicklung, Compliance, Governance, Marketing und Kommunikation sowie zu spezifischen Märkten und Branchen, die für Aequivalent relevant sind.

Über Aequivalent

Die Firma wurde 2015 als Start-up mit Sitz im Y-Parc in Yverdon-les-Bains gegründet und ist die führende digitale Plattform für Hintergrundprüfungen («Background-checks») in der Schweiz. Das Unternehmen und die Plattform verifizieren und vermitteln Informationen, die Schweizer Arbeitgebern dabei helfen, die Risiken von Fehlanstellungen zu reduzieren. Aequivalent veröffentlicht auch jährliche Statistiken über die Integrität von Bewerbern und Arbeitnehmern.

Aequivalent ist eine ISO 27001 zertifizierte Organisation (Informationssicherheit), 100% Swiss Made und Partner von Initiativen wie Trust Valley, Swiss Hosting und Swissmade Software. Aequivalent unterstützt auch die SNV, die Schweizerische Normen-Vereinigung, als technischer Partner in einigen ihrer Komitees. Für weitere Informationen können Sie uns gerne kontaktieren.

Datum Erstveröffentlichung: 10.09.2021

Autor: Das Marketing- und Vertriebsteam von Aequivalent