Prozess2022-06-01T16:38:20+02:00

Die 7 Schritte

Die 7 Schritte

Ein Wort der Geschäftsleitung

« Durch die Art unserer Aktivitäten stellt der Datenschutz einen festen Bestandteil des Geschäftes von Aequivalent dar. Unser Engagement drückt sich in Form der Zertifizierung ISO/IEC 27001:2013, der Referenznorm in Sachen Datenschutz, aus. »

 

— Michael Platen, Gründer und Geschäftsführer

Ein Wort der Geschäftsleitung

« Durch die Art unserer Aktivitäten stellt der Datenschutz einen festen Bestandteil des Geschäftes von Aequivalent dar. Unser Engagement drückt sich in Form der Zertifizierung ISO/IEC 27001:2013, der Referenznorm in Sachen Datenschutz, aus. »

 

— Michael Platen, Gründer und Geschäftsführer

Frequently Asked Questions

Einstellungsverfahren

1. Was ist der Zweck dieses Überprüfungsprogramms?2022-07-01T08:40:49+02:00

Dieses Überprüfungsprogramm ermöglicht es Ihrem (zukünftigen) Arbeitgeber oder Kunden, im Folgenden „Arbeitgeber“ genannt, wichtige Punkte in Ihrer Bewerberakte zu überprüfen, um seine internen Einstellungs- oder Sicherheitsbestimmungen einzuhalten und um sicherzustellen, dass Sie die Person sind, welche er für die Rolle sucht, die er in seiner Organisation definiert hat.

2. Was wird überprüft?2022-07-01T08:41:07+02:00

Je nach Position und Stellung in der Organisation hat Ihr Arbeitgeber eine Reihe von Punkten festgelegt, die in Bezug auf Ihre Vorgeschichte, Ihre Fähigkeiten und/oder Ihre Persönlichkeit überprüft werden. In Ihrem personalisierten und sicheren Webinterface, dessen Zugang Ihnen von Aequivalent zugeschickt wird, haben Sie einen vollständigen und umfassenden Überblick über die Überprüfungen, die erfolgen werden.

3. Was ist die Rolle von Aequivalent?2022-07-01T08:41:22+02:00

Aequivalent ist ein spezialisiertes Unternehmen, das von Ihrem Arbeitgeber beauftragt wurde, die notwendigen Überprüfungen durchzuführen, einen unabhängigen und objektiven Bericht zu erstellen und Sie bei der Einhaltung dieses standardisierten Prozesses zu unterstützen. Wenn Abweichungen festgestellt werden, wird Aequivalent diese in seinem Bericht aufführen und Ihr Arbeitgeber kann Ihnen weitere Fragen stellen. Aequivalent ist beauftragt, Überprüfungen durchzuführen, aber es ist allein Ihr Arbeitgeber, der entscheidet, wie mit dem Bericht weiter verfahren wird.

4. Muss ich meine Zustimmung geben?2022-07-01T08:41:44+02:00

Ein Arbeitgeber hat Rechte, Pflichten und ein berechtigtes Interesse daran, Informationen über seine zukünftigen Mitarbeiter und Bevollmächtigten zu sammeln, solange er nur Informationen sammelt, die relevant sind, um sicherzustellen, dass sie in der Lage sind, eine bestimmte Rolle auszuführen. Daher ist Ihre Zustimmung rechtlich gesehen nicht erforderlich, damit Informationen über Sie gesammelt werden können.

5. Warum muss ich trotzdem eine Einverständniserklärung unterschreiben?2022-07-01T08:41:58+02:00

Obwohl Ihr Arbeitgeber das Recht hat, bestimmte Informationen über Sie zu sammeln, verlangt Aequivalent von Ihnen, dass Sie die Einverständniserklärung unterschreiben, bevor Sie mit dem Verifizierungsprozess beginnen. Dieses Dokument stellt sicher, dass Sie von Ihrem Arbeitgeber vorab darüber informiert wurden, dass er Aequivalent mit der Erhebung und Überprüfung Ihrer Daten beauftragt hat. Die Unterzeichnung der Einwilligungserklärung ist auch erforderlich, um Informationen von Dritten gemäss den Überprüfungen, die Ihr Arbeitgeber bei Aequivalent in Auftrag gegeben hat, zu erhalten (zuständige Behörden, wie z. B. das zuständige Amt für die Einholung eines Strafregisterauszugs, Betreibungsamt, Universitäten, Referenzpersonen, …) und um ein Persönlichkeitsprofil zu erstellen.

6. Kann ich die Teilnahme an einem Überprüfungsprogramm ablehnen?2022-07-01T08:42:15+02:00

Ja. Ihr Arbeitgeber hat eine Richtlinie zur Hintergrundüberprüfung eingeführt und nutzt die Dienste von Aequivalent, um sicherzustellen, dass der Prozess nach den besten Praktiken durchgeführt wird. Dennoch haben Sie das Recht zu verweigern, wenn Sie nicht möchten, dass Informationen über Sie gesammelt werden. Wenn Sie erwägen, die Teilnahme am Verifizierungsprogramm abzulehnen, sollten Sie dies vorher mit Ihrem Arbeitgeber besprechen, der allein darüber entscheidet, was mit Ihrer Ablehnung geschehen soll.

7. Was geschieht mit meinen Daten?2022-07-01T08:42:31+02:00

Ihre Daten werden von Aequivalent im Auftrag Ihres Arbeitgebers verarbeitet, der über die Verarbeitung entscheidet. Daher sollten alle Fragen, die sich auf die Ergebnisse der Überprüfungen beziehen, an Ihren Arbeitgeber gerichtet werden. Aequivalent ist nach ISO/IEC 27001:2013 zertifiziert und verwendet Ihre Daten und Dokumente ausschliesslich im Rahmen dieses speziellen und einzigartigen Verifizierungsprogramms. Aequivalent löscht automatisch alle Daten und Dokumente, die Sie betreffen, 90 Tage nach der Berichterstattung an Ihren Arbeitgeber. Darüber hinaus können Sie jederzeit eine schnellere Löschung Ihrer Daten über Ihren personalisierten Zugang zur Plattform beantragen.

8. Brauchen Sie noch weitere Informationen?2022-07-01T08:43:25+02:00

Wenden Sie sich an Ihren Arbeitgeber oder an Aequivalent (Tel. +41 24 524 30 02; E-Mail: service@aequivalent.ch).

Überprüfung während der Anstellung

1. Was ist der Zweck dieses Überprüfungsprogramms?2022-07-01T08:44:16+02:00

Dieses Überprüfungsprogramm ermöglicht es Ihrem Arbeitgeber, Ihre Personalakte zu aktualisieren, um seine internen Personal- oder Sicherheitsvorschriften einzuhalten.

2. Was wird überprüft?2022-07-01T08:44:29+02:00

Je nach Position und Ihrer Stellung in der Organisation hat Ihr Arbeitgeber eine bestimmte Anzahl an Überprüfungen und/oder zu aktualisierenden Dokumenten festgelegt. In Ihrem personalisierten und sicheren Webinterface, dessen Zugang Ihnen von Aequivalent zugeschickt wird, haben Sie einen vollständigen und umfassenden Überblick über die Überprüfungen, die erfolgen werden.

3. Was ist die Rolle von Aequivalent?2022-07-01T08:44:40+02:00

Aequivalent ist ein spezialisiertes Unternehmen, das von Ihrem Arbeitgeber beauftragt wurde, die erforderlichen Überprüfungen durchzuführen, einen unabhängigen und objektiven Bericht zu erstellen und Sie bei der Einhaltung dieses standardisierten Prozesses zu unterstützen. Wenn Abweichungen festgestellt werden, wird Aequivalent diese in seinem Bericht aufführen und Ihr Arbeitgeber kann Ihnen weitere Fragen stellen. Aequivalent ist beauftragt, Überprüfungen durchzuführen, aber es ist allein Ihr Arbeitgeber, der entscheidet, wie mit dem Bericht weiter verfahren wird.

4. Muss ich meine Zustimmung geben?2022-07-01T08:44:52+02:00

Ein Arbeitgeber hat Rechte, Pflichten und ein berechtigtes Interesse daran, Informationen über seine Mitarbeiter zu sammeln, solange er nur Informationen sammelt, die relevant sind, um sicherzustellen, dass sie in der Lage sind, eine bestimmte Rolle auszuführen. Daher ist Ihre Zustimmung rechtlich gesehen nicht erforderlich, damit Informationen über Sie gesammelt werden können.

5. Warum muss ich trotzdem eine Einwilligungserklärung unterschreiben?2022-07-01T08:52:15+02:00

Obwohl Ihr Arbeitgeber das Recht hat, bestimmte Informationen über Sie zu sammeln, verlangt Aequivalent, dass Sie die Einwilligungserklärung unterschreiben, bevor Sie mit dem Überprüfungsprozess beginnen. Dieses Dokument stellt sicher, dass Sie von Ihrem Arbeitgeber vorab darüber informiert wurden, dass er Aequivalent mit der Erhebung und Überprüfung Ihrer Daten beauftragt hat. Die Unterzeichnung der Einwilligungserklärung ist auch erforderlich, um Informationen von Dritten gemäss den Überprüfungen zu erhalten, die Ihr Arbeitgeber bei Aequivalent in Auftrag gegeben hat (zuständige Behörden, wie z. B. das für die Einholung eines Auszugs aus Ihrem Strafregister zuständige Amt, Betreibungsamt usw.), und um ein Persönlichkeitsprofil zu erstellen.

6. Kann ich die Teilnahme an einem Überprüfungsprogramm ablehnen?2022-07-01T08:52:07+02:00

Ja. Ihr Arbeitgeber hat eine Verifizierungsrichtlinie eingeführt und nutzt die Dienste von Aequivalent, um sicherzustellen, dass der Prozess nach bewährten Verfahren durchgeführt wird. Nichtsdestotrotz haben Sie das Recht zu verweigern, wenn Sie nicht möchten, dass Informationen über Sie gesammelt werden. Wenn Sie erwägen, die Teilnahme am Verifizierungsprogramm zu verweigern, sollten Sie dies vorher mit Ihrem Arbeitgeber besprechen, der allein darüber entscheidet, was mit Ihrer Weigerung geschieht.

7. Was geschieht mit meinen Daten?2022-07-01T08:51:57+02:00

Ihre Daten werden von Aequivalent im Auftrag Ihres Arbeitgebers verarbeitet, der über die Verarbeitung entscheidet. Daher sollten alle Fragen, die sich auf die Ergebnisse der Überprüfungen beziehen, an Ihren Arbeitgeber gerichtet werden. Aequivalent ist nach ISO/IEC 27001:2013 zertifiziert und verwendet Ihre Daten und Dokumente ausschliesslich im Rahmen dieses speziellen und einzigartigen Verifizierungsprogramms. Aequivalent löscht alle Sie betreffenden Daten und Dokumente automatisch 90 Tage nach der Berichterstattung an Ihren Arbeitgeber. Darüber hinaus können Sie jederzeit eine schnellere Löschung Ihrer Daten über Ihren personalisierten Zugang auf der Plattform beantragen.

8. Brauchen Sie noch weitere Informationen?2022-07-01T08:43:25+02:00

Wenden Sie sich an Ihren Arbeitgeber oder an Aequivalent (Tel. +41 24 524 30 02; E-Mail: service@aequivalent.ch).

Go to Top