Sie wurden eingeladen, an einem standardisierten und vertraulichen Verifikationsprogramm teilzunehmen. Nachfolgend beantworten wir Ihnen gerne einige häufig auftretende Fragen zu diesem Verfahren.

Dieses Verifikationsprogramm ermöglicht Ihrem Arbeitgeber die Überprüfung oder Bestätigung wichtiger Punkte Ihres Kandidatendossiers im Rahmen seines internen Verifikationsreglements, und um sich zu vergewissern, dass Sie DIE Person sind, die er für sein(e) Organisation und die betreffenden Aufgaben braucht.
Ihr Arbeitgeber hat, abhängig von Ihrer Stelle oder Funktion, die zu überprüfenden Punkte Ihrer beruflichen Vorgeschichte, Ihrer Kompetenzen und/oder Ihrer Personalität festgelegt. Diese können Sie detailliert und vollständig auf Ihrer persönlichen und gesicherten Webseite einsehen. Aequivalent wird Ihnen zu dieser Webseite einen Zugang senden.
Aequivalent ist ein auf Überprüfungsverfahren spezialisiertes Unternehmen, welches von Ihrem Arbeitgeber beauftragt wurde die notwendigen Überprüfungen durchzuführen und einen unabhängigen und objektiven Bericht zu erstellen, aber auch um Sie während des Verfahrens zu unterstützen. Sollte es Bemerkungen geben, so werden diese von Aequivalent im Bericht festgehalten. Ihr Arbeitgeber kann Ihnen daraufhin weitere Fragen stellen. Aequivalent wird ausschliesslich mit der Durchführung des Verifikationsprozesses beauftragt. Die aufgrund dieses Berichts gefällten Entscheidungen sind ausschliesslich von Ihrem Arbeitgeber zu treffen.
Nach Schweizer Recht ist es Arbeitgebern erlaubt, für die Arbeitsstelle relevante Informationen über Bewerber und Angestellte zusammen zu tragen und zu überprüfen. Dafür ist Ihr Einverständnis rechtlich gesehen daher nicht notwendig.
Obwohl Ihr Arbeitgeber gewisse Informationen über sie sammeln und recherchieren darf, fragt Aequivalent nach Ihrem expliziten Einverständnis, bevor der Verifikationsprozess gestartet wird. Dieses Einverständnis stellt sicher, dass Sie über das Zusammentragen und die Überprüfung Ihrer Informationen informiert wurden. Ausserdem wird Ihr Einverständnis benötigt, um Informationen von Dritten einzuholen (Strafregisterauszug, Betreibungsämter, Universitäten, Referenzpersonen,...) und um ein Persönlichkeitsprofil zu erstellen.
Ja. Ihr Arbeitgeber hat Richtlinien zur Überprüfung von Informationen erlassen und Aequivalent damit beauftragt, die Einhaltung dieser Richtlinien zu überprüfen. Wenn Sie jedoch nicht wollen, dass Informationen über Sie gesammelt werden, haben Sie das Recht die Verifikation abzulehnen. Dies kann allerdings zur Folge haben, dass Sie nicht eingestellt werden (oder bleiben). Sollten Sie eine Ablehnung in Erwägung ziehen, raten wir Ihnen darüber zuerst mit Ihrem Arbeitgeber zu sprechen.
Ihr Arbeitgeber entscheidet wie Aequivalent mit Ihren Informationen verfahren soll. Aequivalent ist ISO/IEC 27001 :2013 zertifiziert und nutzt Ihre Daten und Dokumente ausschliesslich im Rahmen dieses spezifischen Überprüfungsprogrammes. Aequivalent nutzt Ihre Daten und Dokumente für keine anderen Zwecke als für dieses spezifisches Überprüfungsprogramm und wird diese automatisch 90 Tage nach Zustellung des Berichts an ihren Arbeitgeber löschen. Sie können die vorzeitige Löschung Ihrer Daten zu jeder Zeit über Ihren persönlichen Zugang zur Plattform anfordern.
Kontaktieren Sie Ihren Arbeitgeber oder Aequivalent (Tel. +41 24 524 30 02; Email: service@aequivalent.ch).

Sie wurden eingeladen, an einem standardisierten und Verifikationsprogramm vertraulichen teilzunehmen. Nachfolgend beantworten wir Ihnen gerne einige häufig auftretende Fragen zu diesem Verfahren.

Dieses Verifikationsprogramm ermöglicht Ihrem Arbeitgeber die Aktualisierung Ihres Personaldossiers, die Konformität mit den internen Richtlinien im Rahmen der Human Resources Politik und/oder dem anwendbaren Sicherheitsreglement.
Ihr Arbeitgeber hat, abhängig von Ihrer Stelle oder Funktion, eine Anzahl an Punkten sowie Dokumenten, die es zu erneuern gilt, festgelegt. Diese können Sie detailliert und vollständig auf Ihrer persönlichen und gesicherten Webseite einsehen. Aequivalent wird Ihnen zu dieser Webseite einen Zugang senden.
Aequivalent ist ein auf Überprüfungsverfahren spezialisiertes Unternehmen, welches von Ihrem Arbeitgeber beauftragt wurde die notwendigen Überprüfungen durchzuführen und einen unabhängigen und objektiven Bericht zu erstellen, aber auch um Sie während des Verfahrens zu unterstützen. Sollte es Abweichungen geben, so werden diese von Aequivalent im Bericht festgehalten. Ihr Arbeitgeber kann Ihnen daraufhin weitere Fragen stellen. Aequivalent wird ausschliesslich mit der Durchführung des Verifikationsprozesses beauftragt. Die aufgrund dieses Berichts gefällten Entscheidungen sind ausschliesslich von Ihrem Arbeitgeber zu treffen.
Nach Schweizer Recht ist es Arbeitgebern erlaubt, für die Arbeitsstelle relevante Informationen über Bewerber und Angestellte zusammen zu tragen und zu überprüfen. Daher ist Ihr Einverständnis rechtlich gesehen daher nicht notwendig.
Obwohl Ihr Arbeitgeber gewisse Informationen über Sie zusammentragen darf, fragt Aequivalent nach Ihrem expliziten Einverständnis, bevor der Verifikationsprozess gestartet wird. Dieses Einverständnis stellt sicher, dass Sie über das Zusammentragen und die Überprüfung Ihrer Informationen im Namen Ihres Arbeitgebers informiert wurden. Ausserdem wird Ihr Einverständnis benötigt, um Informationen von Dritten einzuholen (Bundesamt für Justiz, Betreibungsämter,...) und um ihr persönliches Dossier zu aktualiseren.
Ja. Ihr Arbeitgeber hat Richtlinien zur Überprüfung von Informationen erlassen und nutzt die Dienstleistungen von Aequivalent, um den Ablauf bestmöglich zu gestalten. Wenn Sie jedoch nicht wollen, dass Informationen über Sie gesammelt werden, haben Sie das Recht die Verifikation abzulehnen. Sollten Sie eine Ablehnung in Erwägung ziehen, raten wir Ihnen darüber zuerst mit Ihrem Arbeitgeber zu sprechen. Dieser entscheidet allein über eventuelle Konsequenzen, die mit den Konformitätsanforderungen Ihrer Stelle oder Ihrer Position in der Organisation verbunden sind.
Ihre Daten werden von Aequivalent im Namen Ihres Arbeitgebers bearbeitet. Dieser entscheidet wie Aequivalent mit diesen verfahren soll. Aequivalent ist ISO/IEC 27001 :2013 zertifiziert und nutzt Ihre Daten und Dokumente ausschliesslich im Rahmen dieses spezifischen Überprüfungsprogrammes. Aequivalent löscht 90 Tage nach Zustellung des Berichts an Ihren Arbeitgeber automatisch alle Angaben und Dokumente, die Sie betreffen. Sie können die vorzeitige Löschung Ihrer Daten zu jeder Zeit über Ihren persönlichen Zugang zur Plattform anfordern.
Kontaktieren Sie Ihren Arbeitgeber oder Aequivalent (Tel. +41 24 524 30 02; Email: service.update@aequivalent.ch).