Am 13. März 2020 informierten wir unsere Partner über die Massnahmen, die wir ergriffen haben, um die Geschäftskontinuität bei Aequivalent während der COVID-19 Sanitärkrise zu gewährleisten. Heute freuen wir uns, dass sich unser Plan zur Geschäftskontinuität als wirksam erwiesen hat und dass wir in der Lage sind, den laufenden Betrieb zu sichern und unsere Kunden weiterhin zu bedienen.

Unser Team ist weiterhin über die üblichen Telefonleitungen und E-Mail-Adressen erreichbar. Alle unsere Mitarbeiter arbeiten jetzt von ihrem Heimbüro aus, wo sie mit Hilfe unseres Managers für Informationssicherheit eine sichere Arbeitsumgebung geschaffen haben.

Wir erleben jedoch weiterhin Verzögerungen und eine geringere Verfügbarkeit bei Informationsquellen (Bildungseinrichtungen, Personalabteilungen) und offiziellen Behörden in der Schweiz und im Ausland.

Wir beobachten die Situation weiterhin und werden unsere Kunden über unsere Website, unsere LinkedIn-Firmenseite und spezifische E-Mailings auf dem Laufenden halten. Wir laden unsere Kunden und Partner ein, sich auf den üblichen Wegen über alle Fragen zu informieren, die sie haben könnten.

Wir danken Ihnen nochmals für Ihr Vertrauen in Aequivalent und freuen uns auf unsere erneuten Kontakte.

Datum Erstveröffentlichung: 01.04.2020

Autor: Marketing- und Sales-Team von Aequivalent